Liebe Gäste und Freunde unseres Hauses.

Wir bedauern derzeit dies Umstände in unserem Lande zu haben und gerade mal als Präzedenzfall unsere schöne Stadt Köln.

Wir sehen jetzt ganz klar in die Tourismus Zeit, wo viele von Euch zweimal überlegen ob es noch einen Besuch unter solchen Umständen in Köln wert ist. Zu recht!

Aber ich sage definitiv ja, denn es war jetzt ein Tatort, der Dom mit dem Bahnhofsvorplatz. Dreh und Angelpunkt unserer schönen Stadt für ankommende Touristen und uns selber. Eine Ansammlung des organisierten Verbrechens meiner Meinung.

Aber fast alle anderen Orte waren scheinbar friedlich.

Wir dürfen uns aber auch jetzt nach diesem Vorkommen nicht verstecken.

Das politische Versagen unseres Landes dürfen wir jetzt nicht weiter unterstützen, in dem Touristen nicht mehr zu uns kommen und  wir nicht mehr ins Ausland reisen, indem irgendwelche Rechtsgepolten Vollidioten jetzt aus Ihren minderwertigen Löchern kriechen und sich als Retter darstellen.

Absolut falscher Gedankengang.

Wir sind das Volk und haben zu entscheiden.

Ich alleine für mich entschuldige mich für unseren Rechtsstaat und die falschen Vorgehensweisen.

Trotzdem freue ich mich Euch alle sowie unsere  neuen Gäste noch über Jahre in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

 

Herzlichst

Facebook Iconfacebook like buttonYouTube IconTwitter Icontwitter follow buttonBesuchen Sie uns auf Google+Besuchen Sie uns auf Google+